ZAHNERSATZ

Zahnersatz

Wenn man einen oder auch mehrere Zähne verliert, wünscht man sich meist schnell, dass dieser fehlende Zahn wieder ersetzt wird. Ob ein Zahnersatz sinnvoll ist und welche Form sich am besten eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab – zum Beispiel davon, ob es auf beiden Seiten der Zahnlücke noch Nachbarzähne gibt, wie gesund sie sind, und ob oben oder unten noch alle Zähne vorhanden sind. Weitere Faktoren sind die Mundgesundheit und Mundhygiene, das Alter und die Lebensweise eines Menschen. Auch persönliche Vorlieben und Erwartungen an Ästhetik, Aussprache und Kaufunktion sind von Bedeutung. Nicht zuletzt spielen die Kosten eine Rolle.

Brücken

Als Brücken bezeichnet man in aller Regel einen festen Zahnersatz. Für eine Brücke wird der Zahn vor und hinter der Zahnlücke abgeschliffen. Die Brücke besteht dann aus den Ankerkronen, die über die abgeschliffenen Zähne zementiert werden und dem Brückenglied, das den fehlenden Zahn oder die fehlenden Zähne ersetzt.

Prothesen

Als "Prothese" bezeichnet man den Zahnersatz, der alle Zähne ersetzt. Die Prothese liegt nur auf der Schleimhaut auf. Der klassische Zahnersatz bedeckt im Oberkiefer den Gaumen.

Kombinationszahnersatz

Als Kombinatiponszahnersatz bezeichnet man die Kombination aus fesitzenden Elementen wie Kronen oder Teleskopkronen und einer herausnehmbaren Prothese.

Ein gutes Beispiel ist die Teleskopversorgung. Teleskopkronen (Primärteleskope) sind spezielle Kronen die auf ausgewählte Zähne gefertigt werden. Die Prothese wird mit Hilfe von Sekundärteleskopen auf den Zähnen (mit den Primärteleskopen) befestigt. Da es keine Stahlklammern gibt, ist dies eine sehr stabile und ästhetische Versorgung wenn schon recht viele Zähne fehlen.

Wir fertigen die Teleskopprothese im Einstückgussverfahren, der garzilsten und sabilsten (keine Löt- oder Klebestelle) Fertigungstechnik. Selbst moderne CAD CAM Verfahren sind nicht so zierlich. Je zierlicher - bei gleichzeitige hoher Stabilität - so eine Prothese ist, desto angenehmer ist diese zu tragen. 

Auch Geschiebetechniken gehören in diese Art des Zahnersatzes.